AfD und Freundschaft

©By Fridolin Wirbelwind

Wie wohl viele wissen, kämpfe ich gegen den braunen Sumpf, auch wenn es mich manchmal an den Rand meiner Leistungsfähigkeit bringt.

Leider musste ich feststellen, dass einige Personen in meinem Bekanntenkreis so weit nach Rechts abgerutscht sind, dass ich sie nicht wieder heraus holen kann.

Eigentlich waren einige doch eher konservativ eingestellt.

Ich stelle nicht in Abrede, dass zur Zeit unsere Regierung viele Baustellen hat. Doch ist das Grund genug, dass man sich dann an die Braunhemden klammert? Ich denke NEIN.

Wer denkt, dass sich die AfD, sollte sie erst einmal Macht erhalten, sich alles bessert, der irrt sich gewaltig. Die werden Stück für Stück die Meinungsfreiheit einschränken wollen. Steht ja schon in ihrem Wahlprogramm für BaWü

http://www.alternativefuer-bw.de/wp-content/uploads/Landtagswahlprogramm_AfD_2016.pdf

Auch wenn die Sprecher, dieses Vereins, immer wieder betonen, dass auch Wesen mit Migrationshintergrund und Homosexuelle in ihren Reihen sind, das sind nur die Quotengänger, ohne die würden sie weniger Zustimmung erhalten.

Sich über einen „tortalen“ Anschlag aufregen, aber den „Attentäter“ körperlich verletzen und die persönlichen Daten veröffentlichen. Sowie Morddrohungen gegen diesen Mann nicht verurteilen. Das ist was uns allen blüht, sollte diese Bande von Rattenfängern und Brandsitftern jemals mehr als nur Opposition in einer Regierung werden.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.