Nachdenken

©by Fridolin Wirbelwind

Zur Zeit geht es hier bei uns in Deutschland ja richtig rund. Leider aber nicht in einer fröhlichen Weise. An allen Ecken und Enden wird gejammert und gemeckert. Besonders diese nationalistischen braunen Blauhemden finden an allem nur das Schlechte.

Egal was auch passiert, die Anhänger dieser neuen braunen Gesellen, verdrehen und verbiegen die Wahrheiten zu ihren Gunsten. Sie sind sich auch nicht zu schade, aus allem, aber auch wirklich aus allem, ihren Nutzen zu ziehen.

Leider sind diese Gesellen auch sehr gut vernetzt. Das habe ich erst am Pfingstwochenende erleben dürfen. Da wurde ich bei FB gesperrt, nachdem ich auf der Seite etwas gepostet habe, gegen Nazis. Könnt Ihr gerne nachlesen auf meinem Bog unter:

http://fridolinwirbelwind.files.wordpress/2016/05/c3a4rger.pdf

Doch solange ich noch kann, werde ich gegen Höcke und seine Spießgesellen kämpfen. Es kann nicht sein dass auch Seiten, welche die Posts der AfD anprangern, mit Sperren bestraft werden und den Leuten, die ja für Recht und Anstand in unserer Welt kämpfen, mit der Löschung der Seite bestraft werden sollen.

Man darf nicht einmal mehr diese Hetze reposten, da wird man sofort gesperrt.

Wir müssen zusammen stehen und mit allen legalen Mitteln gegen die Bevormundung dieser Rattenfänger vorgehen.

Lest dazu auch in meinem Blog:

Unter Ritter für eine bunte Welt.

Auch der Kapitän Schwandt, ein Mann von Welt und mit Erfahrung (https://www.facebook.com/kapitaenschwandt/) den ich sehr achte, ist im Kampf gegen diese braune Brut, in Nadelstreifen.

Was sich diese Bande an Neu-Nazis erlaubt, geht auf keine Kuhhaut.

Der, von der AfD, gerne angekündigte Bürgerkrieg, ist durch genau diese Wesen schon lange im Gange.

Noch wird meist nur Gewalt gegen Geflüchtete und Häuser ausgeübt, doch es wird nicht mehr lange dauern, da werden die ersten Rollkommandos vor den Türen von mutigen Bürgern stehen. Persönlich habe ich schon einige Anzeigen wegen Bedrohnung, Beleidigung und übler Nachrede gestellt, welche leider alle im Sande verlaufen sind.

Jedoch will ich hiermit keinem Beamten etwas unterstellen, jeden Falls nicht die, mit denen ich zu tun hatte.

Doch ab und zu fällt es eben einfach auf, dass an manchen Tagen, der eine oder andere eventuell auf dem rechten Auge blind sind.

Wie schon erwähnt, werde ich weiterhin kämpfen, nur werde ich in Zukunft besser aufpassen was ich poste und teile.

Liebe Freunde, gebt nicht auf, wir wollen kein 4.Reich hier haben.

Auch wenn ich nicht immer mit allem einverstanden bin, was unsere Regierung macht, doch leben wir „noch“ in einem freien Lande, das sich den Respekt in der Welt schwer erkämpft hat. Unsere Landsleute sind in der ganzen Welt geachtet, wir haben als Land und Personen einen sehr guten Ruf erworben. Lassen wir es nicht zu, dass wir von einer Sekte dieses hohen Ansehens beraubt werden.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.