Kindermund

©by Fridolin Wirbelwind

Habe Gestern Freunde besucht die auch ihre Kinder und Enkel zu besuch hatten.

Der kleine Yannik (8) freut sich schon total, dass er bald wieder zur Schule gehen kann.

Neugierig wie Kinder in dem Alter sind, hat er schneller Fragen, als die Erwachsenen sie beantworten können.

Nach einiger Zeit, so etwa drei Stunden, kommt er auf mich, zu setzt sich auf den Sessel neben mir und plappert lustig drauf los.

Nach einiger Zeit setzt er sich in Positur, stützt seinen Kopf auf eine Faust und sagt ganz laut: „Joachim, du musst ja schon uralt sein.“

Auf die Frage wie er darauf kommt meint er nur: „Naja, du musst ja schon gelebt haben als es noch kein Handy gab, denn du kannst auf fast alles eine Antwort geben ohne ins Internet zu gehen. Mein Papa muss immer erst bei Kuckl nachsehen.“

Ich nehme das als Kompliment. Aber die Lacher hatte Yannik auf seiner Seite.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.