Demokratie

© By Fridolin Wirbelwind

Demokratie ist etwas das nicht vom Himmel fällt. Es dauerte viele 100 Jahre, ehe wir das hier leben konnten.

Menschen haben dafür gekämpft, gelitten und sind dafür gestorben. Doch gestorben ist der Gedanke daran nie, er hat nur ab und zu einen Auszeit genommen, um uns zu zeigen, wie wir leben müssten ist sie nicht da. Wir erlebten in unseren Breitengraden Feudalisten, Monarchen und Diktatoren, doch geschwiegen hat die Demokratie nur selten.

Wir leben nun in sehr schweren und harten Zeiten, die Populisten, von rechts und links, die Hater und Gewaltbereiten versuchen durch die sozialen Medien, ihren Hass und ihre Angst als allgegenwärtig darzustellen.

Es sind auch leider viele, zuviele, bereit diesen Demagogen und Rattenfängern zu folgen, auch das ist etwas das nur durch die Globalisierung möglich wurde.

Nein, ich bin nicht gegen die Globalisierung, wir müssen nur mehr aufpassen, wer etwas macht und mit welchem Hintergrund er/sie das tut.

Die Demokratie ist nicht einfach, da sie auch die Meinungen anderer zulässt. Doch wer Fakten verdreht, Lügen verbreitet, Meinungsfreiheit einfordert aber andere Meinungen nicht zulassen will und den Kommentator dann blockiert aber Hetzkommentare nicht löscht, wer meint dass es unter den Menschen verschiedene Rassen geben würde und Religionen pauschal verbieten lassen will, wer gewählte Politiker an die Wand stellen und hinrichten möchte, wer denkt dass man mit Gewalt- und Todesdrohungen die Demokratie zum Schweigen veranlassen kann, der/sie hat sich getäuscht.

In einer Demokratie darf jeder seinen Glauben ausleben, solange er nicht gegen die Menschenrechte oder geltendes Gesetz verstößt. Auch die evangelikalen Fundamentalisten dürfen ihre Ansicht äußern, obwohl einige gegen die Wissenschaften und die Evolution kämpfen. (Klar die Erde ist erst 6000 Jahre alt und die Menschen haben mit den Dinos zusammen gelebt.)

Gerne darf in unserer Regierungsform auch eine Stellung gegen die Parlamente eingenommen werden, ich würde sogar soweit gehen, dass dies die Pflicht eines Demokraten ist. Doch die Wahl der Worte und Mittel sollte angemessen sein.

Die Demokratie kann und muss vieles aushalten und im Falle eines Falles auch bekämpfen, nur eines darf sie nie: sich erpressen lassen. Man kann und darf sich nicht mit ideologischen Terrosristen an einen Tisch setzen, weil diese es verlangen und ansonsten damit drohen weiterhin ihren Hass auf alle, die nicht so sind wie sie, zu neuen Höhen zu treiben. Wer sich darauf einlässt, der lebt keine Demokratie, sondern ist entweder selber auf der Seite der völkisch-nationalen zu finden oder ist und bleibt erpressbar.

Demokratie ist nicht einfach, sie muss erprobt und verbessert werden, das ist wohl jedem klar.

Es wird in absehbarer Zeit auch nicht möglich sein, dass Demokratie perfekt funktioniert. Wer denken kann und kognitiv nicht hinterm Mond lebt, wird das auch wissen.

Es gibt Gruppierungen, die alles was ihnen fremd ist, verdammen und verteufeln. Diesen Sekten müssen wir auf allen legalen Wegen unseren Widerstand entgegenstellen.

Demokratie heisst ja nicht, dass wir alles dulden müssen, nur dass wir lernen damit umzugehen.

Rassisten, Hetzer und ihr Fußvolk, werden uns immer mehr fordern.

Ein Demokrat wird akzeptieren, dass es Menschen gibt die sehr weit rechts denken. Es ist das Recht und die Freiheit eines Demokraten, auch solchen Meinungen die Möglichkeiten zu geben ihren Raum zu lassen, ob ich sie tolleriere, das ist eine andere Sache. Doch wer riecht wie ein Nazi, sich artikuliert wie ein Nazi, ist eben ein Nazi. Auch das darf ich in einer Demokratie sagen.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.