Zum Jahresende 2016

By Fridolin Wirbelwind

Muss mal etwas loswerden. Ich selber kaufe keine Böller oder Feuerwerk, ist meine Entscheidung, genau so wie es meine Entscheidung gewesen ist, dass ich fast kein Fleisch mehr esse, und wenn dann nur vom Fleischer um die Ecke. Ich kaufe im Dezember keine Erdbeeren, und/oder Lammfleisch aus Neuseeland. Ich esse viel Rohkost, und bin kein Vegetariert oder gar Veganer. Meinen Zieh- und Stiefkindern habe ich versucht die Welt zu erklären, dass sie bunt und vielfältig sein muss. Stets versuche ich zeigen, dass es in Ordnung ist, wenn man etwas in Frage stellt. Auch bin ich, als Atheist, bereit mich mit religiösen Menschen zu unterhalten.
Was mich persönlich ankotzt, sind die Leute, welche denken, dass sie alleine im Besitz der einzigen Wahrheit wären.
Egal ob es nun Katholiken, Muslime, Veganer oder Verschwörungstheoretiker, Links- oder Rechtsextremisten, Kinder- oder Tierschützer sind. Die Welt ist nicht nur schwarz/weiß, es gibt so viele Schattierungen und ungezählte Farben. Schaltet mal das Gehirn ein, und versucht andere zu verstehen. Ich sage nicht, dass es einfach sein wird, aber es ist möglich. Das war nun mein Post zum Ende eines Jahres, das sehr hart und kontrovers war, lasst es uns im neuen Jahr besser machen. Euer Fridolin Wirbelwind.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.