Wenn ich Superkräfte hätte (Eine ironische Geschichte)

By Fridolin Wirbelwind

Es gibt so einiges was ich anstellen würde, hätte ich

Superkräfte.

Nein, sicher wäre meine Hauptaufgabe nicht, den Bankräuber zu fangen, das wäre verschwendete Energie.

Vielleicht würde ich alle Staaten auflösen und Grenzen beseitigen.

Kriegstreiber und Diktatoren wären ganz schnell auf einer Insel;

Hater und Verleumder von Religionen und Anschauungen kämen auf eine andere Insel, sollen die sich doch gegenseitig abschlachten.

Geld würde ich verbieten, und jeder wird seiner Neigungen und Fähigkeiten nach, geschult und muss dann in diesem Job arbeiten.

Die ganzen Superreichen müssten sich also etwas einfallen lassen, in dem sie auch etwas leisten können, ausser, dass sie andere Menschen ausbeuten.

Doch was wäre ich dann? Ja ein Mensch mit Superkräften, der nicht besser wäre als die, gegen welche er ankämpfen will.

Also lassen wir das mal bleiben und kämpfen für eine bessere Welt, alle gemeinsam und jeder für sich.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.