Neuwahl oder GroKo?

Ein offener Brief an meine SPD
Im Moment bin ich etwas zwiegespalten.
Neuwahlen oder eine Groko?
Eine Neuwahl würde wahrscheinlich eher dem rechten Spektrum helfen und die großen Parteien würden, ebenso wie die FDP sicherlich Stimmen verlieren.
Eine GroKo würde sicherlich auch einige Wähler zuerst verstören. Doch da Jamaika ja auf keinen Fall eine Option ist, würde ich, persönlich, zustimmen.
Das hat dann nichts mit UMFALLEN zu tun, wir würden uns damit einer sehr großen Aufgabe stellen, damit unser Land regierbar bleibt.
Als alter Sozi werde ich beide Entscheidungen mittragen, denn das ist auch meine Verantwortung als Parteimitglied.
In einer GroKo könnten wir nun aber auch Ansprüche stellen.
Nur dürfen wir es dann nicht wieder zulassen, dass Verbesserungen, die wir initiieren, von der Union als ihre Erfolge verkauft werden.
Ohne uns würden so einige soziale Errungenschaften wieder abgeschafft werden, siehe das Sozialticket in NRW.
Ich sehe zur Zeit nur uns in der Lage, sozial und humanitär vernünftige Vorschläge zu machen und die Menschen am unteren Rand der Gesellschaft wieder einzugliedern und ein etwas besseres Leben zu ermöglichen.
Lasst uns unsere Bestrebungen als SPD weiter voran treiben und damit zeigen, dass wir auch in der Regierungsverantwortung in der Lage sind, unsere eigene Position zu überdenken.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.