Arm in Deutschland und die CSU-AfD!

Arm in Deutschland und die CSU-AfD!

© By Fridolin Wirbelwind

Politiker, der CSU, bahupten dass man mit H4 nicht arm ist!

Aber es kommt keine Definition, was die unter arm sein verstehen?!

Sagt mir einer, dass man erst arm ist, wenn man nicht genug zu essen oder keine Wohnung haben kann, könnte das ja „fast“ richtig sein.

Doch wie kann ein menschliches Wesen, das sich von Steuergeldern eine gute Zeit machen kann, überhaupt darüber urteilen! Das war keine Frage, sondern eine Feststellung.

Wer sich mit weniger als 5 (in Worten fünf) Euro am Tag ernähren muss, wird das sicher anders sehen!

Von den Sätzen, die in H4 vorgesehen sind, soll man auch noch Rücklagen bilden, wenn Elektrogeräte kaputt gehen, man muss den Strom, das Telefon und auch das Internet bezahlen. (Ja, das Internet gehört zum normalen Leben nun einmal mit dazu.)

Um einmal in drei Monaten ins Kino gehen zu können, muss man woanders einsparen, meist am eh mageren Essen.

Eine Winterjacke, die im Angebot ist, kann man sich einfach nicht leisten, weil man einfach nicht für zwei oder drei Monate nur Haferflocken mit H-Milch essen möchte.

Man schämt sich in einen Verein zu gehen, auch wenn man zu den Beiträgen eventuell einen Zuschuß erhalten würde, weil man an den Ausflügen und Reisen nicht teilnehmen kann.

Sollten noch Kinder in einem Haushalt leben, kommen noch extra Kosten dazu.

Es fehlt immer an allen Ecken und Enden, also wird man sich aus dem sozialen Leben zurück ziehen, es geht ja nicht anders.

Man geht nicht mehr zum Kaffeklatsch, oder einmal im Monat zum Stammtisch. Nach zwei Bier klingelt das Handy, und man sagt, dass man nun ganz schnell weg muss.

Ja, Ihr „Herren und Damen“ von CSU und AfD, Ihr wollt bestimmen wer arm ist? Wenn es nicht zum Weinen wäre, würde ich darüber lachen.

Arm ist man, wenn man sich von seinen Freunden distanzieren muss, weil man sich schämt.

Arm ist man, wenn man die Entscheidung treffen muss, ob man mit den Kind einmal in den Zoo gehen kann und dann selber lieber nur Pasta mit Fertigsosse isst.

Arm ist man, wenn man am gesellschaftlichen Leben nicht mehr teilhaben kann.

Arm ist man, wenn einem das Amt vorschreibt, dass man nach 40 Jahren aus einer Wohnung ausziehen muss, weil sie 5qm zu groß ist.

Arm ist, wenn man keine Freunde mehr hat, weil man sie nicht mehr treffen kann, oder seine Kinder nur mit Mühe ernähren kann.

Armselig ist es jedoch, wenn ein Politiker von sich behauptet, dass er erkennen könnte wer arm ist und wer nicht!

Arm seid Ihr, die Ihr meint, dass ein Mensch nicht arm wäre, nur weil er nicht verhungern muss.

Von Humanität und Empathie seid Ihr sicher nicht geprägt.

Da ich bei der CSU ja nicht mehr posten oder kommentieren darf, stelle ich es jedem frei, dies dort zu tun.

Somit verbleibe ich als Euer,

Fridolin Wirbelwind

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.