Worte zur Liebe

© By Fridolin Wirbelwind

Der Fridolin ein Schlimmer war,

Nahm Mädchen mit in eine Bar,

Tanzte dort und war sehr lieb,

Stahl ihr damit das Herz, der Dieb.

Doch war er nie ein böser Mann,

Da er Heut´ noch sagen kann,

Hat geliebt ein jede Frau,

Mal heiß, doch manchmal auch nur lau.

Für ihn da waren alle gleich,

Egal ob arm, egal ob reich,

Mit einem Kind, oder auch nicht,

Er sieht den Frauen jetzt noch ins Gesicht.

Nie wollt´er eine Frau benutzen,

Nur zum kochen oder putzen,

Er dacht´ er könnt mit ihnen träumen,

Bis die Gefühle überschäumen.

Doch leider wollt Fortuna es so nicht,

Und hiermit endet das Gedicht.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.