Hallo liebe nachfolgende Generationen, Entschuldigung, wir haben es versucht!

© By Fridolin Wirbelwind

Diese Zeilen schreibe ich um Euch zu zeigen, dass viele von uns gegen Faschisten, die Klimasünder und Rassisten gekämpft haben.

Sollte es soweit gekommen sein, dass Eure Welt nicht lebenswert geworden ist, dann entschuldige ich mich im Namen aller die so etwas nicht wollten.

Im Jahr 2019 haben Kinder und Jugendliche sich auf die Straßen begeben um auch Euch noch eine liebens- und lebenswerte Welt übergeben zu können.

Viele von uns, welche im Januar 2019 schon über 50 Jahre alt sind, kämpften schon seit vielen Jahrzehnten für eine Welt in der es sich zu leben lohnt.

Atomkraft und -waffen konnten wir zum Teil einschränken. Gegen umweltschädliche Fahrzeuge und Energieerzeugung kämpfen wir noch immer.

Es gibt unter uns Menschen die für eine Reduzierung des Fleischkonsums sind, mit seinen schädlichen Nebenwirkungen für Mensch und Umwelt, einige verzichten sogar ganz auf tierische Produkte. Doch dies gelingt noch nicht sehr vielen.

Aus Feldfrüchten, mit denen man die ganze Weltbevölkerung ernähren könnte, werden Futtermittel und Treibstoffe hergestellt.

Die Ernährung von so genannten „Nutztieren“ bindet so viele Rohstoffe, und verursacht so viele Schadstoffe, dass die Umwelt schon schwer geschädigt ist.

Plastik vermüllt die Gewässer, weltweit und die Fischbestände verringern sich.

Unsere Generation will zum Teil nicht erkennen, dass wir etwas unternehmen müssen, wollen wir dass Ihr noch leben könnt.

Wir lassen es zu, dass Menschen, welche durch unsere Schuld ihre Heimat, Familien und Freunde verlassen müssen, auf ihrer Flucht in ein lebenswertes Leben, umkommen.

Es gibt Regierungen die sich auf ihrem Wohlstand ausruhen und diesen nicht teilen wollen.

In dieser Zeit regieren Neid, Gier und Hass. Doch gibt es eben auch noch andere Menschen. Wir versuchen vieles, auch wenn wir wahrscheinlich nur kleine Fortschritte erzielen werden. Doch aufgeben ist für uns keine Option.

Mit mir hoffen viele Menschen auf der ganzen Welt, dass Ihr diese Zeilen in der Zukunft (unserer Zukunft) noch lesen könnt, und sich die Menschheit nicht schon abgeschafft hat.

Solltet Ihr einmal die Worte lesen:

Alerta, Alerta, Antifascista“, dann stehen diese Worte nicht nur gegen Faschisten und Diktatoren zu kämpfen, sondern auch für eine gewaltfreie und gerechtere Welt für alle.

In diesem Sinne verbleibe ich mit den besten Wünsche für jeden Menschen auf der Welt.

Euer Fridolin Wirbelwind

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.