Wie das Leben so spielt!

©By Fridolin Wirbelwind

Dies ist nun schon einige Monate her, aber ich denke ich muss das mit Euch teilen.

Es war noch Winter, als unser Herr durch die Stadt ging. Er macht das gerne, um die Menschen zu beobachten.

Auf einer Mauer vor einer Kirche sitzt ein alter, ein sehr alter Mann, auf einer Mauer, raucht eine aufgehobene Kippe und trinkt Wein aus einem Tetra-Pack. Der Herr setzt sich neben ihn und bietet ihm an, dass er sich von seinem Tabak gerne einige Zigaretten drehen darf. Der Fremde dreht sich eine und gibt den Tabak zurück. „Du siehst auch nicht aus, als ob Du viel Geld hättest, vielen Dank.“

Unser Herr drückt ihm dann den Tabakbeutel in die verfrorenen Finger, und meint dass er fünf Euro trotzdem verschmerzen kann, zieht seine Handschuhe und den Schal, sowie die Strickmütze ab und gibt sie auch dem alten Mann. Dieser möchte gerne stark sein, kann es aber nicht und einige Tränen fallen aus seinen Augen.

Der Herr denkt nicht lange nach, und lädt den alten Mann zu sich ein. Dieser möchte zuerst nicht, aber nach einiger Zeit stimmt er zu und geht mit.

Im Bus sind viele Menschen, mit dicken Steppjacken und Smartphones, die gehen den beiden Männern aus dem Weg.

Hat auch etwas gutes, wenn man etwas streng riecht, man bekommt im Bus immer einen Sitzplatz.“ sagt der alte Mann.

Meinst Du wir können noch etwas zu trinken kaufen? Mir geht es nicht so wie es sein sollte.“

Also fahren sie eine Station weiter und der Herr kauft noch vier Flaschen Wein ein, drei Pack Tabak und weil es gerade im Angebot Unterwäsche gibt, kauft er auch noch fünf Sets Unterhosen und T-Shirts.

Als sie dann in der Wohnung ankommen, bietet der Herr seinem Gast an eine Dusche zu nehmen, und er kocht derweil Pasta mit Nordseekrabben in Sahnesoße. Solange die Nudeln kochen, sucht er noch Hemd, Hose, drei Paar dicke Socken und eine dicke Winterjacke aus seinem Schrank heraus. Der alte Mann kommt aus der Dusche, hat sich rasiert und fragt, da er eine Haarschneidemaschine im Bad gesehen hat, ob er auch die Haare geschnitten bekommen könnte. Klar, hat das unser Herr auch gemacht. Sie setzten sich an den Tisch, haben zusammen gegessen und getrunken, geredet und gelacht.

Zwei Tage lebten diese beiden Männer nur dafür, das Leben zu leben.

Am dritten Tag rief unser Herr dann bei der Obdachlosenhilfe an. Er wollte eine Unterkunft für den alten Mann finden. Dort wurde ihm aber leider nur gesagt, dass nur noch die Heilsarmee ein Bett frei hätte. Ein Mann der seit vielen Jahren auf der Straße lebte, sollte auf einmal mit sieben anderen Männern zusammen leben. Dazu kam, dass der alte Mann einen Rentenanspruch von über 1200,- Euro hatte, und die Heilsarmee ihm nur 40 € Taschengeld im Monat auszahlen wollte.

So entschloss sich unser Herr, dass der alte Mann noch einige Zeit bei ihm bleiben durfte, und das war eine gute Entscheidung.

Einige Bekannte boten nun dem alten Mann auch, dass sie ihm beistehen würden. Doch unser Herr und dieser Mann hatten eine gute Freundschaft aufgebaut.

Auch wenn unser Herr nur eine ganz kleine Wohnung hatte, so war es für ihn doch in Ordnung.

Einige Tage später bekam der alte Mann eine kleine Wohnung. Als er eingezogen war, kam heraus, dass dieser Mann, zwei Doktortitel hatte, einen in Medizin und einen in Chemie.

Seit er nun seine eigene Wohnung hat, gibt er kostenlos Nachhilfe, hat einen kleinen Hund aus dem Tierheim und lernt gerade arabisch.

Und die Moral von der Geschichte:

Du kannst niemals in den Schuhen eines anderen Menschen gehen, weil Du nicht Er bist.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.