AfD, und andere NAZIS MARSCHIEREN, Oder wie sich Faschisten unter dem Schutz von Ämtern und Beamten ausbreiten dürfen!

© BY Fridolin Wirbelwind

Ich habe lange mit mir gehadert, ob ich zu Plauen etwas schreiben soll.

Doch ein Bekannter lässt von einem Rechtsanwalt prüfen, ob es einen Sinn ergibt, und überhaupt möglich ist, einige Beamte anzuzeigen.

Es kann doch wohl nicht möglich sein, dass so ein faschistoider Haufen die Erlaubnis erhält, in NAZI-Manier durch eine Stadt zu laufen, verfassungswidrige Sprüche zu brüllen, über die Fahne von Europa zu stampfen, Trommeln zu schlagen – die sehr direkt an die Hitlerjugend angelehnt sind, Parolen gegen Ausländer zu brüllen und in bester Nazi-Art mit Fackeln einen Aufmarsch zu veranstalten.

Laut Berichten sollen sogar Nazi-Sprüche laut gerufen worden sein.

Beginnend bei

§ 90a Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole

über

§ 130 Volksverhetzung

bis hin zu

§ 295 StGB Unterdrückung eines Beweismittels

könnte man einigen Behörden und Ämtern so einiges vorwerfen.

Es kann und darf nicht sein, dass sich solche Aufmärsche zu einem Normalfall entwickeln, und das mache ich keinen Unterschied zwischen OST und WEST.

Faule Eier haben wir in ganz Europa, leider.

Doch anstatt sich um die neuen und alten Nazis zu kümmern, deutet man stets mit der ganzen Hand auf Linke und alle Antifaschisten.

Ich könnte im Strahl kotzen.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.