Kein AfDer als Bundestagsvizepräsident

© By Fridolin Wirbelwind

Am Donnerstag, dem 16. Mai 2019, versucht es die AfD schon wieder einmal. Ja, die wollen schon wieder einen Kandidaten für das Amt als Bundestagsvizepräsident zur Wahl stellen.

Für den Fall, dass es wieder nicht funzen sollte, wurden schon wieder große Töne gespuckt:

[sic] Fraktionschef Alexander Gauland hatte nach dem mehrmaligen Scheitern von AfD-Kandidaten für das Vizepräsidenten-Amt „Krieg“ angekündigt. [sic Ende]

Man stelle sich nun einiges vor: Achtung, könnte Übelkeit erzeugen!

Sollte sich der Bundestag erpressen lassen und einen dieser blau-braunen Sektierer in diese Amt wählen, was könnte dann wohl alles passieren?

Da ja jede Person in diesem Amt auch, rotierend, immer wieder einmal die Leitung einer Sitzung übernehmen soll, wäre es sehr wahrscheinlich, dass einigen Rednern, welche die AfD blamieren oder mit Fakten konfrontieren, das Wort entzogen, oder mindestens einige Ordnungsrufe erhalten würde.

Diese Macht darf man diesen Wesen nicht geben, sie dürfen keine Entscheidungen treffen, welche über 80% der Wähler nicht mittragen können.

Darum sage ich zu allen Politikern: Ihr seid frei in der Wahl, und bitte sorgt dafür, dass keine Rechtsdrehenden Befugnisse erhalten, stimmt gegen die AfD.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.