Über mich, und weshalb ich Antifa bin!

© By Fridolin Wirbelwind

Für die Menschen die mich noch nicht kennen.

Ich bin 61 Jahre, geschieden ohne Kinder oder Haustiere. Leider muss ich von einer Mini-Rente leben und dazu noch Grundsicherung beantragen, habe deswegen nur H4-Niveau.

Bin nicht unzufrieden, auch wenn ich ab und zu gerne etwas weniger mit dem Cent rechnen müsste.

Doch ich habe ein Dach über dem Kopf, fließend Warm- und Kaltwasser. In meiner kleinen 25qm Bude habe ich eine Dusche und ein WC.

Meinen Führerschein habe ich vor 10 Jahren abgegeben, wegen meiner Depressionen. Nun fahre ich Fahrrad. Aber nach dem zweiten Pils schiebe ich dieses, weil ich für zu gefährlich halte mit drei Bieren zu fahren.

Ich muss nicht hungern, obwohl ich nicht zu den Tafeln gehe. Sollte ich ab und zu finanzielle Probleme haben, dann frage ich einfach, ob mir jemand helfen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, dann muss ich immer noch nicht hungern, ich trinke dann eben „ Hahenheimer Gold“!

So oft ich kann, unterstütze ich Obdachlose, auch das spare ich dann bei mir selber ein. Aber im Sommer habe ich stets mehrere Flaschen Wasser mit um diese zu verteilen, und im Winter koche ich Eintöpfe und verteile diese an Bedürftige.

Auch sammle ich Kleidung, Schlafsäcke und Zelte für arme Menschen.

Die Menschen in Altersheimen werden von mir ebenso gerne besucht, wie Leute welche zu uns geflüchtet sind.

Ich liebe:

Kinder lachen zu hören;

Alten Menschen ein Ohr zu leihen;

Tierhaltern meine Ratschläge zu unterbreiten;

Sonnenunter- und aufgänge zu sehen;

Mich mit Menschen verschiedener Herkunft zu unterhalten;

Mein Wissen zu teilen;

Fotos zu machen und

Geschichten zu schreiben.

Auch bin sicherlich ganz weit davon entfernt, perfekt zu sein, und ich möchte auch nicht so sein. Mensch zu sein bedeutet doch, auch Fehler zu haben. Sicherlich kann man daran arbeiten, doch wir niemand jemals diesen Level erreichen können.

Klar beneide ich einige Personen, doch neide ich ihnen nicht was sie haben, das ist ein ganz großer Unterschied.

Wer nun meint, dass ich nur schnorren will, Deine Meinung, aber ich habe eben wenig, und darum

http://paypal.me/Pursche808  

Schon ab und zu halfen mir Freunde, diesmal brauche ich eine neue Matratze, nach vier Jahren ist meine Billigmatratze durch gelegen und ich spüre jede Stahlfeder in meinem Rücken und auf der Hüfte. Bei unserer Brockensammlung gibt es schon welche ab 49€.

Wer nun meint, dass ich mich daneben benommen habe, darf mir gerne entfolgen.

Was das nun mit dem Titel zu tun hat? Ganz einfach, Faschisten werden mir nicht helfen, sonder mich verunglimpfen.

Ein Kommentar zu „Über mich, und weshalb ich Antifa bin!

  1. Greetings from Florida! I’m bored to death at work so I decided to browse your site on my iphone during
    lunch break. I love the information you provide here and can’t wait to take a look when I get home.
    I’m shocked at how quick your blog loaded on my mobile
    .. I’m not even using WIFI, just 3G .. Anyhow, awesome blog!

    Liken

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.