Es gibt so Tage, da schäme ich mich ein Mann zu sein!

©By Fridolin Wirbelwind

Aber um den Satz zu verstehen, muss ich etwas ausholen.

War vorhin kurz einkaufen. Im Laden sind zwei Typen die etwa mein Alter haben >Ü60<

Unterhalten sich lautstark über Frauen.

Macho1: „Hast du schon die Kleine von den neuen Nachbarn gesehen?“

Macho2: „Die immer im Minirock rumläuft?“

M1: „Genau die. Ist bestimmt erst 15 oder 16, aber echt geil.“

M2: „Joah, die war Gestern mit einem Shirt unterwegs, da konnte man bis zum Bauchnabel gucken, wenn sie sich etwas bückte.“ >Lacht laut<

M1: „Wenn die mit ihrem Karorock rumläuft und den Netzstrümpfen, frage ich mich schon, ob die Unterwäsche trägt.“

M2: „Geht mir genau so. Die vö**** bestimmt jeden, werde ich mal ansprechen.“

M1: „Dann könnten wir ja einen 3er machen!“

Beide lachen laut.

So ganz nebenbei habe ich dann Hut und Mantel in meinen Einkaufswagen gelegt, ging auf die zu … setze meinen bösen Blick auf, strich meine Hemdsärmel hoch, mit dem Sensenmann-Tattoo … und griff in ein Regal. Irgendwie kam es mir vor als ob die ängstlich wurden, dabei habe ich doch gar nix gesagt.

Aber wegen solcher Typen, die ich nicht als Männer bezeichnen möchte, schäme ich mich manchmal, dass ich ein Mann bin.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.