Noch komplizierter! Gerne RT

© By Fridolin Wirbelwind

Meine Beiträge sind ja manchmal so ausgelegt, dass sie zu Diskussionen anregen, das finde ich auch sehr gut. Also RT, teilen und diskutieren.

Was ich nun schreibe, wird sicherlich viele Gründe für Pro und Contra geben.

Mit den derzeitigen Wirtschaftsformen wird es schwer werden. Theo rhetisch könnten wir bis zu 10 Milliarden Menschen mit allem versorgen. Essen, Wohnung und Arbeit.

Doch gibt es immer mehr Multi-Konzerne, das ist Fehler Nummer eins.

Saatgut darf patentiert werden, Fehler Nummer zwei.

Geiz, Gier und Kapitalismus werden als erstrebenswert angesehen, Fehler Nummer drei.

Macht und Bodenschätze werden mit Waffengewalt einfordert, Fehler Nummer vier.

Wasser wird von Konzernen für fast lau geklaut, in Plastikflaschen abgefüllt und weltweit gewinnbringend verkauft, Fehler Nummer fünf.

Global denken und dezentral handeln, wäre eine Idee. Energie muss vor Ort erzeugt werden, was die Konzerne und Lobbyisten aber nicht wollen.

Lebensmittel dürfen nicht mehr zu jeder Jahreszeit weltweit verfügbar sein.

Im Dezember Erdbeeren essen? OK, kann man machen, wenn die Frau schwanger ist, aber ansonsten?

Lammsteak aus Neuseeland? Dazu sage ich nur, erstens esse ich keine Kinder, und zweitens gibt es auch Schafzüchter in Europa.

Schaschlikspieße aus nordischen Bäumen, die dreimal um die Welt reisen sind ja auch total logisch.

Nordseekrabben, die man nach Nordafrika schickt um sie dort pulen zu lassen um danach in Hamburg verkauft zu werden, tststs.

1KG Rinderbraten für weniger als 7 Euro?

Blutdiamanten für einen Verlobungsring!

Also noch einmal:

Energie durch Wind-, Solar- oder Wasserkraft vor Ort.

Waldwirtschaft und Felder ohne Monokulturen, drei Felder Wirtschaft.

Keine Massentierhaltung, wenn man nur für den lokalen Markt produziert.

Entwicklung von Energiespeichern, sowohl mobil als auch stationär.

Wiederverwertung aller Erzeugnisse.

Fernverkehr umdenken.

Denken wie die Kimbern, jeder der sich anschließen möchte ist willkommen, egal an welchen Gott geglaubt wird.

Dies alles muss global gedacht, aber dezentral gehandhabt werden.

Dann, und nur dann hätten wir eine Chance!

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.