Diese Menschen, mit Gefühl und Verstand Gerne RT

© By Fridolin Wirbelwind

Bin zur Zeit nicht wirklich aktiv auf Twitter, aber meine Statements und Geschichten tauchen ja automatisch auf.

Hier möchte ich nun gleich sagen:

Macht Euch keine Sorgen um mich, ich bin auf dem Weg der Besserung.

Als ich im Januar eine neue ambulante Betreuerin bekam, war das ein Glücksgriff für mich. Die Frau ist einfach super. Wir reden über alles. Solche Menschen müsste es mehr geben. Sie gibt mir nicht das Gefühl, dass wir nur die vorgegebenen Stunden absolvieren müssen. Es ist eine Mischung aus Betreuerin/Klient, und einer Art sich gut zu kennen, keine Freundschaft, aber etwas das man ganz nahe dort verorten könnte. Wir haben ähnliche Interessen, stehen uns politisch ziemlich nah, und reden über mein Privatleben. Durch diese offenen Gespräche, erkennt sie wann ich eine Krisenintervention brauche oder einfach nur eine gute Freundin um zu quatschen, was immer auch tiefer geht.

Wir arbeiten auch Dinge aus meiner Vergangenheit auf, und ich erkenne Punkte in meinem Leben, an denen etwas in eine falsche Richtung lief.

Diese Stunden geben mir immer einen Boost, der noch lange anhält.

Manchmal könnte diese Frau auch eine sehr gute Therapeutin sein!

Leute wie ich, mit multiplen Diagnosen, brauchen genau solche

Menschen um uns aufzufangen.

Auch ihre Vorgesetzte, ist so ein Mensch. Beide haben sich Sorgen um mich gemacht in den letzten Tagen. Und als diese mich Heute sah, und mich fragte wie es mir geht, ich ihr antwortete, dass ich fast wieder fit bin, lächelte sie.

Auch wenn die Vorgesetzte etwas streng daher kommt, so hat sie viel Mitgefühl mit den Menschen, die auf ihre Hilfe angewiesen sind. Auch sie nimmt sich Zeit um zu erklären und zu helfen, wann immer sie kann. Es gibt hier auch Menschen die noch viel mehr Hilfe benötigen als ich. Für diese organisiert sie dann die medizinische Versorgung, inklusive der Medikamenteneinnahme, oder Versorgung mit warmem Essen.

In meiner direkten Nachbarschaft hat sie ihr Büro und dort ist auch eine Tagesstätte unter gebracht. Sie kennt jede Person und ihre individuellen Probleme.

Über die Personen, welche ihr Anweisungen geben, schweige ich mich lieber aus.

Leider kenne ich auch andere Mitarbeiter mit denen ich schon zu tun hatte. Aber die gibt es wohl in allen Berufen, besonders in sozialen.

Ich wünsche jedem, der eine seelische Erkrankung hat, solche Menschen. Menschen die mit Herz und Seele ihre Arbeit machen, auch wenn sie meist nicht wirklich gut bezahlt werden.

Diese Personen sorgen dafür, dass Menschen wieder selbstständig zu leben versuchen; sich ein neues soziales Umfeld schaffen trauen, oder sogar wieder einer Arbeit nachgehen können.

Diese Menschen, mit Gefühl und Verstand, werden viel zu wenig beachtet, das wir ja von vielen als … wahrgenommen werden.

Doch ehe ich nun wieder politisch werde, beende ich diesen Beitrag und wünsche allen, die es brauchen Menschen wie ich sie kennen lernen durfte, finden.

Kommentare werden erst geprüft und nur mit gültiger E-Mail freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.